Werkstatt für Kinder

Werkstatt für Kinder zum Mitnehmen: Zepter gestalten

Zur Abholung im MIK nach Anmeldung am Samstag, 27.2. von 10 bis 12 Uhr

Wer wäre nicht gern Königin oder König für einen Tag? Nach Anmeldung können Kinder am Samstag, den 27. Februar ein Materialpaket an der Eingangstür des MIK abholen und funkelnde Zepter zu Hause gestalten!

Vor genau 215 Jahren wurde Friedrich I. König von Württemberg. Sein elegantes Zepter ist mit einem großen Smaragd und mit einem diamantenbesetzten Kreuz geschmückt. Heute befindet es sich im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart. 

Die Atelier- und Werkstattpädagogin Maria Pasda hat Goldfolie und bunte Dekorationselemente im Materialpaket vorbereitet, mit denen die schönsten Zepter gebastelt und dann mit Würde geschwungen werden können!

An der Eingangstür des MIK liegen die Materialpakete mit Anleitung bereit und werden nach Anmeldung und mit sicherem Abstand ausgegeben.

5 € pro Material-Paket, Bezahlung bitte passend in bar bei der Abholung

Anmeldung unter museum@ludwigsburg.de. Das Museum vereinbart dann eine Zeit zwischen 10 und 12 Uhr, zu der das Paket am Samstag, 27.2.2021 abgeholt werden kann. Weitere Informationen unter Telefon (0 71 41) 9 10-22 90, E-Mail: museum@ludwigsburg.de. 

Die Werkstatt für Kinder ist im Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

Museumsteam Reiner Pfisterer

Das Museumsteam sucht Verstärkung!

Ab September sucht das Ludwigsburg Museum zwei engagierte und kreative Nachwuchskräfte im Rahmen des FSJ Kultur und des Bundesfreiwilligendiensts. Gern können Sie sich bei Fragen rund um das Bewerbungsverfahren bei uns melden, unter 07141/910-2290 oder museum@ludwigsburg.de. Weitere Informationen unter

Museumspause

Museumspause online: Karl Pfizer, von Ludwigsburg nach Brooklyn

Kerstin Frisch gibt anhand ausgewählter Objekte aus der Dauerausstellung Einblicke in die Geschichte Pfizers, eines der größten Pharmakonzerne der Welt. 

Karl Pfizer wanderte 1848 von Ludwigsburg nach Brooklyn aus und gründete dort eine eigene Firma. Im Zweiten Weltkrieg war das Unternehmen in der ersten industriellen Produktion des Wirkstoffs Penicillin führend. Das Medikament verhinderte, dass Soldaten an einfachen Wundinfektionen ihrer Kriegsverletzungen starben.  

Ein anderes berühmtes Mittel der Firma Pfizer ist Viagra. Ursprünglich wurde es zur Behandlung von schlechter Durchblutung des Herzens entwickelt. Die männlichen Probanden stellten jedoch auch ganz andere Auswirkungen fest ... Mittlerweile werden jährlich mehrere Millionen Packungen der kleinen blauen Pillen verschrieben, der Handel auf dem Schwarzmarkt nicht mitberechnet.  

Ludwigsburg Museum Ausstellung Frieden machen

Frieden machen

verlängert bis 25.4.2021

Mit dem Ziel, dauerhaften Frieden zu schaffen, arbeiten heute in Krisenregionen neben internationalen Truppen viele zivile Fachkräfte. Ihre Arbeit steht im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Sie fragt nach den Grundsätzen ziviler Friedensarbeit: Soll man sich überhaupt in Konflikte anderer Länder und Gesellschaften einmischen? Wie kann ein Eingreifen gegebenenfalls aussehen? Wer definiert den Erfolg? Was ist überhaupt Frieden? Und kann man Frieden wirklich machen? Interaktive Stationen regen zum Mit- und Nachdenken an und bieten Raum für eigene Meinungen und Vorschläge: es kann gespielt, geraten, lauthals gestritten und ausprobiert werden.

Eine Ausstellung der Bundeszentrale für politische Bildung

Flyer als PDF (3,795 MiB)

Ludwigsburg Museum Ausstellung Immergrün Loredana Nemes

Loredana Nemes, Immergrün

FOTOGRAFIEN ǀ GEDICHTE

8.5.–19.9.2021

Auf Einladung des Ludwigsburg Museums hat die Berliner Künstlerin Loredana Nemes den Zyklus »Immergrün« fotografiert und die Schönheit des Unvergänglichen ausgeleuchtet.

In der Ausstellung wechseln einfühlsame Porträts langjähriger Liebespaare mit Aufnahmen immergrüner Pflanzen. Zeitlosigkeit und Alter zeigt Loredana Nemes als facettenreiches Licht- und Schattenspiel im Blattwerk wie auf menschlicher Haut. Dabei bestechen ihre Schwarzweiß-Fotografien von Ludwigsburgerinnen und Ludwigsburgern durch die subtil eingesetzte Technik der analogen Doppelbelichtung und die feinen Handabzüge auf Baryt-Papier.

Loredana Nemes setzt mit diesem Projekt ihre Zusammenarbeit mit dem Museum fort, für das sie im Frühjahr 2012 die Serie »Blütezeit« mit Porträts Jugendlicher und Aufnahmen blühender Bäume geschaffen hatte. »Immergrün« ist zugleich ein Zeugnis der Pandemie im Jahr 2020: Vor Ort kam es zu außergewöhnlichen Begegnungen der Künstlerin mit den älteren Paaren, die aus ihrem Leben und von ihrer Liebe erzählten. Diese Momente der Nähe und Zweisamkeit inspirierten Loredana Nemes zu ihren poetischen Fotografien und Gedichten.

Ausstellung Lug & Trug: eine Auswahl der schönsten Plakate aus dem Wettbewerb zum Thema Staunen

Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Plakatwettbewerb Lug & Trug
Ludwigsburg Museum im MIK

Lug & Trug

Neue Laufzeit 4.12.21–24.4.22

Das gibt’s doch gar nicht! Das kann ja wohl nicht wahr sein! »Lug & Trug« ist eine Ausstellung für Lügenkünstler und Faktenfinder, für Fantasten und Entdecker, für Schummelexperten und Detektive. Im Alltag spielen Lug und Trug eine unübersehbare Rolle. Jede und jeder wurde schon mal getäuscht oder hat selbst jemanden in die Irre geführt: aus Spaß, aus Höflichkeit, aus Not … Die Gründe dafür sind verschieden.

Ludwigsburg Museum im MIK

Aktuelle Information

Das Ludwigsburg Museum ist bis auf weiteres für Publikum geschlossen. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und freuen uns, wenn Sie unsere Online-Angebote wahrnehmen!

Ludwigsburg Museum im MIK David Graeter

Museums-App

Lassen Sie sich von der kostenlosen App des Ludwigsburg Museums inspirieren! Begeben Sie sich auf spannende thematische Rundgänge durch die Stadt! Die App lädt dazu ein, die unbekannten Seiten Ludwigsburgs zu entdecken.

DOWNLOAD

Google Play Store Ludwigsburg Museum App
Apple App Store Ludwigsburg Museum App
Goldenes Stadtmodell Jahresprogramm 2020 Ludwigsburg Museum

Jahresprogramm 2021


Jahresprogramm 2021 als PDF (856,7 KiB)

Entdecken Sie unser vielfältiges Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm. Wir freuen uns auf Sie!