Saturday March 05, 2022 11 - 12 Uhr

Museumsrundgang: Ludwigsburg und die Welt

Eine Gruppe Menschen steht in der Dauerausstellung des Ludwigsburg Museum im MIK.

Wussten Sie, dass Ludwigsburg sein Entstehen und seine Entwicklung Fachleuten aus dem Ausland verdankt? Wolfgang Oexle befragt die Ausstellung nach interkulturellen Bezügen: In der frühen Zeit arbeiteten am Hof fast nur italienische Baumeister und Stuckateure. Das weltberühmte Theater unter Herzog Carl Eugen glänzte mit italienischen und französischen Künstlern. Inzwischen haben Ludwigsburger Firmen Weltruhm erlangt, und Ideen aus dem Ausland führten zu Produkten, die selbstverständlich zum Alltag gehören. Erfahren Sie bei einem kurzweiligen Rundgang, wie bis heute internationale Beziehungen und Kulturaustausch im Großen wie im Kleinen die Stadt prägen und immer wieder verändern.

Eine Anmeldung ist online auf der Website der VHS Ludwigsburg möglich. Die Plätze sind begrenzt.

CORONA HINWEISE:

  • Für den Besuch von Ausstellungen und Veranstaltungen gelten die 3G-Regelungen. Bitte bringen Sie einen digital einlesbaren Impf- oder Genesenennachweis oder einen negativer Antigen- oder PCR--Testnachweis einer zertifizierten Teststelle (kein Selbsttest) sowie einen Ausweis mit.
  • Für Schulkinder reicht während der Schulzeiten ein Nachweis über den Schülerstatus. In Ferienzeiten ist ein Testnachweis einer zertifizierten Teststelle erforderlich. Für noch nicht eingeschulte Kinder bis 7 Jahre ist kein Nachweis notwendig.
  • Es gilt Maskenpflicht. Kinder unter 6 Jahren sind davon ausgenommen. Personen ab 18 Jahren sollen eine FFP2- oder vergleichbare Maske tragen.

Bleiben Sie gesund!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der vhs Ludwigsburg im Rahmen des Semesterthemas „In Vielem eins“.


Eintritt
5 € p.P.

Veranstaltungsort

Ludwigsburg Museum im MIK

Ludwigsburg Museum im MIK
Eberhardstraße 1
71634 Ludwigsburg