Sunday September 19, 2021 16–17 Uhr

Skurrile Kriminalfälle aus Ludwigsburg


Beschreibung

Wo heute Museumsdinge stehen, wurde früher ermittelt. Fast ein halbes Jahrhundert war das heutige MIK Sitz der Kriminalpolizei. In ihrer Zeit vor Ort hatte es die Kripo auch mit außergewöhnlichen Fällen zu tun. Ein Geldraub ohne Überfall oder eine Telefonzelle als Verbindung ins All sind nur zwei Beispiele. Der Vortrag gibt Einblick in Menschliches, Unmenschliches und Unglaubliches, das die Beamten vor Ort beschäftigte. Der frühere Erste Kriminalhauptkommissar Hermann Dengel erzählt aus seinen Erinnerungen.

Eine Anmeldung unter museum@ludwigsburg.de ist erbeten. Ein Nachweis der Impfung, der Genesung oder ein tagesaktueller Negativtest ist benötigt. Weiterhin gelten die gängigen Hygienemaßnahmen (medizinische oder FFP2-Maske, Mindestabstand und Kontaktnachverfolgung).


Eintritt
5 € p.P.

Veranstaltungsort

Ludwigsburg Museum im MIK

Ludwigsburg Museum im MIK
Eberhardstraße 1
71634 Ludwigsburg